Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser, daher kann die Webseite teilweise nicht korrekt dargestellt werden.
Weingut

Sanft eingebettet in die Weinberge

Das Gästehaus ist umgeben von eigenen Weinbergen mit Moscato-, Barbera-, Brachetto- und Sauvignon-Blanc-Reben. Erkunden Sie auf verschlungenen Spazierwegen das Anwesen und geniessen Sie auf einem der vielen Ruhebänke die einmalige Aussicht in die Natur. Ihre Gastgeber führen Sie gerne durch den Weinberg und den Fruchthain und geben ihr Wissen zu Natur, Wein- und Obstbau weiter.


Ein Druidenwald mit Geschichte

Auf einem kleinen Hügel hinter dem Haus und versteckt im Wald werden Sie auf die Ruine der Kapelle San Teobaldo stossen. Der Legende zufolge wohnte hier vor 1000 Jahren ein Druide – ein keltischer Priester. Der kurze Aufstieg zum Druidenwald und zur Ruine ist die Mühe wert. Denn der Ausblick und die spannende Druidengeschichte werden Sie für Ihre Anstrengungen belohnen.


Haben wir Ihre Neugier geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und teilen Sie uns Ihre Wünsche und Erwartungen an einen Aufenthalt im Piemont mit. Wir werden Ihnen anschliessend ein individuelles Programm für Ihren Aufenthalt in der Villa Giarvino zusammenstellen.

Kooperationspartner